Energie ist die Sprache der Meister und der Avatare - diese Ernergie wird daher auch als dritte Sprache bezeichnet. Es ist eine Vernetzung besonderer Art. Man könnte dieses feine Geflecht auch als "drittes Netzwerk" bezeichnen.

Von der Macht des Miteinanders und des Mitgefühls


Die machtvollste menschliche Emotion ist das Mitgefühl. Sie ist eine ganz besondere Energie und der Schlüssel, um eine besondere energetische Dichte der Liebe zu erzeugen. Mitgefühl ist die Sprache aller Meister und Avatare. Diese Energie schafft Wirklichkeiten und heilt, sie unterstützt, und sie wird durch unsere Absicht aktiviert. Im folgenden Text gibt Kryon weitreichende neue Informationen zu diesen und angrenzenden Themen.


Kryon/Lee Carroll 6. August 2000 in Seattle, Washington

Seid gegrüsst, ihr Lieben. Ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Es gibt nichts Schöneres als ein Wiederzusammen-kommen, und manche von euch haben lange auf dieses hier gewartet. Endlich ist es soweit, dass ich euch in menschlicher Gestalt sehe, von Angesicht zu Angesicht, während das Gefolge mit der Energie der Liebe zur Familie hier herein strömt. Grüsse an die Leser, denn ihr seid mit einbezogen, auch wenn die Anwesenden hier unsere Sicht der Zeit nicht begreifen können.

Für viele ist es das erste Mal [ein live-Channeling], aber es ist nicht wirklich das erste Mal. Denn wir wissen, wer ihr seid, und wir freuen uns, dass ihr bei einer kostbaren Gelegenheit wie dieser anwesend seid. Auch wenn es euch vielleicht nicht bewusst ist: Wir sitzen oft vor euch und bringen euch einfach unsere Liebe.

Vielleicht ist dies heute das einzige Mal, dass ihr auf diese Weise vor Spirit sitzt. Vielleicht ist es das einzige Mal, dass ihr zu Spirit sagen könnt: «Ich möchte an der Energie des Mitgefühls teilhaben und einfach eine Weile ohne Programm da sitzen.» - Liebe Familienangehörige in Menschengestalt, was auch immer in euren Leben gerade geschieht, wir bitten euch, das jetzt beiseite zu legen und das inter dimensionale Geschenk der Aufhebung von Zeit, von dem wir euch erzählt haben, anzunehmen. Ihr habt diese Macht, also nutzt sie jetzt, wenn ihr möchtet, um euch auf das einzustellen, was wir euch zu sagen haben.

Die Macht der interdimensionalen Gaben

Kreiert und visualisiert hier und jetzt, dass euer Leben rein, frei und voller Frieden ist und dass es darin keine Sorgen oder Probleme gibt. Wer von euch mit einer Krankheit in den Zellen seines Körpers hergekommen ist, visualisiere jetzt eine Zeit, bevor das so war. Spürt den Frieden in dieser Empfindung, während ihr hier vor Spirit sitzt. Wir sagen euch: Indem ihr das visualisiert und euch zu eigen macht, bringt ihr euch näher an die Realität heran, die ihr in eurer Vorstellung erschafft. Das ist die Macht dimensionalen Gaben.

Lasst das Gefolge heute Abend zwischen den Sitzreihen durchgehen und euch die Hand, Energie also, auf die Schultern und zu Füssen legen. Lieber Leser, du bist hierin einbezogen, denn wie wir schon oft sagten, sehen wir auch das «Jetzt» derer, die zu diesen Botschaften hingezogen werden. Die Wiederzusammenkunft gilt also auch für dich!

Grossartig

Lasst zu, dass Spirit euch hier und jetzt seine Liebe darbringt. Lasst zu, dass ihr jetzt vor Spirit ruhig bleibt, bis zum Zeitpunkt, wo es angemessen ist, etwas zu sagen, etwas zu tun und etwas wahrzunehmen. Lasst dies einmal eine kostbare Gelegenheit sein, bei der die Dichte der Liebe Gottes zwischen uns und euch fliesst und euch einhüllt in die Klarheit und Weisheit, die der Familie entspricht. Es gibt im Universum nichts Grösseres oder Grossartigeres als diesen Augenblick - nichts Grösseres oder Grossartigeres als euch. Spürt die Liebe und die Verehrung, die Kryon und das Gefolge für euch empfinden.

Schon viele haben im Hinblick auf diese Botschaften gesagt: «O Kryon, wir sind es gewöhnt, dass du, wenn du herein kommst, uns gratulierst und ehrst und liebst.» Und manche fragen dann: «Ist das einfach etwas, was Kryon eben macht?» Wenn ihr das fragt, habt ihr Spirits Interdimensionalität noch nicht verstanden. Wisst ihr denn nicht, was hier ist? Die Liebe Gottes ist hier! Versteht ihr denn nicht, wer da vor euch sitzt? Versteht ihr nicht, dass ihr hier in der Gegenwart des Ganzen sitzt? Versteht ihr nicht, dass das, was hier ist, überall ist? Es gibt viele Ebenen, auf denen alle Geschöpfe von diesem Augenblick wissen. Das ist keine Botschaft von Kryon, es ist eine Botschaft vom Ganzen - eine Botschaft von der Familie, überbracht von einem Mitglied der Familie. In eurem ' Zeitrahmen ist es schwierig zu erklären, wie so etwas sein kann. Wisst Folgendes: Alles, was Gott ist, weiss von diesem Augenblick und davon, dass ihr auf dem Stuhl sitzt und die Augen auf der Buchseite habt oder dass ihr diese Worte mit euren Ohren hört. So wichtig seid ihr für uns.

Energie einer neuen Sprache

Liebe Familienangehörige, es gibt eine Energie, die zu euch gehört und von der wir heute Abend unter anderem sprechen möchten. Es ist die Energie einer neuen Sprache, die wir in früheren Bot; schaften die dritte Sprache nannten. Diese Sprache ist eine Art der Kommunikation, bei der alle Teile Gottes eurer gewahr sind, wenn ihr sie gebraucht. Vielleicht ist es schwer, sich vorzustellen, wie so etwas sein kann. Eure eigene Dualität hat nämlich einen Mangel an Verständnis geschaffen, um den Umfang des Göttlichen während eures Hierseins zu begrenzen. Wir sagen euch, dass alle Teile von Gott wissen, dass ihr auf dem Stuhl sitzt und dies lest beziehungsweise hört. Alle Teile von Gott wissen von eurem Leben. O du menschliches Wesen, wenn du nur eine Vorstellung davon hättest, 'wer du bist! Die Erde ist der einzige Planet mit freier Wahl im Universum. Sie ist der einzige Planet, der von Engeln bewohnt wird, die einer solchen Prüfung unterzogen werden wie ihr und der einzige, der seine Realität selbst verändert hat! Und ihr wundert euch, dass wir euch so lieben?

Die Erde ist ein Juwel im Universum

Es geschieht auf diesem Planeten auf der 4D-Ebene vieles, was ihr noch nie gesehen habt, von dem ihr noch nichts wisst und nichts versteht. Vielleicht meint ihr, erst nach eurer Rückkehr nach Hause rückblickend sagen zu. können: «Oh, jetzt verstehe ich, was das auf der Erde war. Welche Prüfung und Herausforderung!» Das ist nicht so, denn das ganze Bild und die Kraft darin können erkannt werden, während ihr auf dem Stuhl sitzt. Die Dinge verändern sich und damit auch eure Fähigkeit, Interdimensionales zu verstehen. Dieses Juwel im Universum, das ihr euren Heimatplaneten nennt, ist einzigartig. Es gibt nirgends einen vergleichbaren Ort, keinen mit der Energie der Erde. Was hier geschieht, beeinflusst so vieles im Universum auf der Zellebene, und das wisst ihr.

Ihr habt verändert

Auf der Zellebene kennt ihr die Liebe, die heute dargebracht wird, und wir könnten auch einfach nur dasitzen und euch ehren, ohne dass ein Wort gesprochen würde. Mein Partner hat gesagt, wir seien schon seit Tagen hier [Lee sagte das in seinem Vortrag], und das sind wir auch. Als ihr die Absicht erklärtet, hier sitzen zu wollen, wussten wir das. Auch diejenigen, die erst im letzten Moment zu dieser Versammlung kamen, waren uns bekannt. Wir verstanden eure potenzielle Absicht und sahen sogar eure potenziellen Sitzplätze. Ja, ihr Lieben, wir kennen eure wirklichen Namen. Ihr gehört zur Familie, und wir sind hier, um euch zu gratulieren und euch zu ehren.

Manche werden sagen: «Kryon, ich habe keine Bücher geschrieben oder irgendetwas Spektakuläres getan. Wieso ich?» Oh, wirklich nicht? Es ist friedlich draussen, nicht wahr, du menschliches Wesen? Schau deinen Wohnort und dein Land an. Seid ihr im Kriegszustand? Sag mir, du menschliches Wesen, fällt da Feuer vom Himmel? Ist die Erde verloren? Du sagst, du hättest nichts getan, doch du hast die Realität eures Planeten verändert! Du sitzt in einer Energie, die niemand vorhergesagt hat, und bist umgeben von einem Potenzial, das nie vorausgesehen wurde. Du hast das, was zu verändern war, verändert! Du hast die grössten Voraussagen aus Tausenden von Jahren Geschichte auf der Erde verändert. Und jetzt sitzt du in einer Realität, die niemand von euch erwartet hätte, als ihr hierher kamt. Kommst du dir jetzt seltsam vor? Nun, das solltest du auch!

Beschleunigung der Zeit

Wie viele von euch sind sich bewusst, dass sich die Realität der Zeit für euch verändert hat? Wie viele von euch sind sich bewusst, dass der Zug der Mensch- heit, in dem ihr sitzt, schneller fährt? Bildlich gesprochen, merkt ihr sogar, wie sich die Wagen bewegen! Der Zug bewegt sich schneller denn je zuvor, doch eure Uhren ticken noch gleich. Es gibt eine Beschleunigung der Zeit, und viele von euch sind sich ihrer bewusst. Viele von euch sind beunruhigt wegen dieser Beschleunigung, und ihr seid euch dessen auch bewusst. So ist es, wenn das 4D-Geschöpf eine Erfahrung in 7D macht! Wir sind hier, um euch zu sagen: «Ganz ruhig, seid in Frieden.» Versteht: Ihr seid Teile . Gottes. Seid ruhig und lasst einen Moment zu, dass Spirit euch in die Arme schliesst.

Eine menschliche Emotion, die einzigartig und spirituell ist

Wir beginnen jetzt mit unserem Vortrag, der Themen berühren wird, die noch nie zuvor angeschnitten wurden. Tatsächlich sprechen wir über den interdimensionalen Menschen, in Erweiterung des letzten Vortrags. Wir möchten über ein Thema sprechen, das ihr alle kennt, auf das ihr aber jetzt noch nicht gefasst wart. Wir möchten euch von etwas erzählen, das einzigartig und nur dem menschlichen Wesen auf diesem Planeten zu eigen ist - etwas, das auf keinem anderen Planeten mit intelligenten Lebensformen vorkommt. Wir möchten von göttlicher Emotion sprechen.

Andeutungen zum Thema Emotionen oder Gefühle haben wir früher schon gemacht, und hier kommt jetzt die komplette Offenbarung: Menschen sind die einzigen Wesen mit spiritueller Emotion auf diesem Planeten und die einzigen im Universum mit interdimensionaler Emotion. Dieses Merkmal der Emotion ereignet sich zwischen unserer und eurer Seite. Sie steckt intakt im Menschen, wenn er geboren wird, und sie ist ein Merkmal Gottes. Alle Emotionen und eure Fähigkeit, sie zu empfinden, sind ein Merkmal Spirits, das geheiligt ist.

Jetzt könntet ihr sagen: «Kryon, wir haben beobachtet, dass auch Tiere Emotionen haben. Was ist denn damit?« Lasst mich euch sagen, dass das, was ihr bei den Tieren seht, instinktbedingt ist und nicht geheiligt. Auch wenn ihr wahrnehmt, dass Tiere viele scheinbare Emotionen haben, können sie doch nichts Abstraktes fühlen. Sie können nicht im Abstrakten lachen und sich freuen. Sie können keine Eifersucht empfinden oder sich Sorgen um die Zukunft machen, wie ihr das könnt. Auch wenn ihr vieles in ihre Persönlichkeiten hineinlesen könnt, haben sie doch nicht die gleiche Art geheiligter Gefühle wie ihr. Sie können euch lieben, aber sie können nicht die Vorstellung von Gott lieben. Sie können Trauer über einen Verlust empfinden, aber nicht über einen potenziellen Verlust. Geheiligte Emotion ist also ein Merkmal, das die Vergangenheit und die Zukunft mit ihren Potenzialen umfasst. Sie ermöglicht die Freude beim Erinnern ebenso wie die Freude auf die Zukunft. Sie feiert auch das Unsichtbare.

Emotionen verändern die Realität

Emotionen werden zu einem Teil der Realität eures eigenen Bewusstseins und Körpers. Ihr könnt Emotionen auf beliebige Art nutzen, und wir sagen euch, dass das ein geheiligtes Merkmal Gottes ist. In dieser Lektion geht es um etwas, das euch gewöhnlich vorkommt, das aber geheiligt ist und aus dem Gebrauch menschlicher Emotionen erschaffen wird. Menschliche Emotionen verändern tatsächlich die Realität!

Wir haben es früher schon angedeutet, dass das etwas ist, was euch für jene attraktiv.macht,.die euch besuchen [die Ausserirdischen]. Und wir sagen es nochmals. Sie möchten etwas erfahren über eure geheiligte Fähigkeit, die Realität zu verändern. Sie möchten etwas erfahren über etwas Heiliges, das sie nicht haben, aber ihr, und das ist geheiligte Emotion. «Kryon, sprichst du von der ganzen Palette menschlicher Emotionen?« Ja! ich spreche von eurer Möglichkeit, euch nach Wahl zwischen jeglichen Emotionen zu bewegen. Denn alle Emotionen bewerkstelligen eine Veränderung in den interdimensionalen Merkmalen, die eure so genannte Realität erschaffen. Aber eine davon ragt besonders heraus!

Die mächtigste spirituelle Emotion

Was meint ihr, ist die mächtigste Emotion auf dem Planeten? Manche werden sagen: «Das muss die Wut sein, denn durch sie sind schon mehr Menschen ums Leben gekommen als durch Krankheiten. Ein Krieg nach dem anderen hat wegen Wut und Verärgerung zwischen verschiedenen Ländern unseren Planeten verwüstet, und Unmenschlichkeit war das Ergebnis. Wut und Zorn haben dazu geführt, dass Menschen einander auf unsagbare Weise umgebracht haben.»

Ist das die mächtigste Emotion? Nein. «Kryon, dann muss es Angst sein. Angst ist die Ursache für Unruhe und Besorgnis. Aus Angst resultiert die Unsicherheit, was mir morgen geschehen könnte. Das ist die Emotion, die ich heute Abend in dieses Gebäude mitgebracht habe, wo ich jetzt sitze und dich höre oder diese Worte lese. Manchmal komme ich nicht umhin, sie zu empfinden, und sie packt mich dann jedes Mal.»

Nein, Angst ist nicht die. grösste Emotion, aber ich möchte dennoch von ihrer Macht sprechen. Höre, du Familienmitglied, ich spreche direkt mit dir: Falls die Angst jetzt in deinem Körper aufsteigt, sei einen Moment still und lasse Spirits Liebe und all die Heiligkeit, die hier ist, durch dich fliessen - vom Kopf bis in die Zehenspitzen. Verstehe, dass du die Macht hast, anders von dem Stuhl aufzustehen, als du herkamst. Wenn du wissen möchtest, worum es bei Heilungen geht, werde ich es dir sagen. Die Energie hier ist reif für Lebensveränderungen.... genau da, wo du sitzt.

Gelübde aufheben

Wir unterbrechen hier den Vortrag einen Moment. Es ist Zeit für Heilung, und vielleicht bist du deswegen hergekommen beziehungsweise liest das deswegen. Unter euch sind welche, die gerne ihre Gelübde [spirituelle Gelübde aus anderen Leben] aufheben möchten, und wir können euch dabei helfen. Vielleicht hattet ihr das für später vor? Ihr könnt es gleich jetzt tun. Möchtet ihr es nicht vor diesem Gefolge tun, das euch so sehr liebt?

Wir haben es euch schon früher gesagt: Ihr braucht nichts laut zu sagen, sagt es einfach still zu euch selbst. «Ja, das gilt mir. Ich lasse die Gelübde los, die ich hierher mitgebracht habe - das Zölibatsgelübde, das Gelübde, alleine zu sein, das Gelübde, der (männliche oder weibliche) ; Schamane und Medizinmann zu sein, der an den Rand der Gemeinschaft verwiesen, missverstanden und gefürchtet wurde. Ich will das nicht mehr. Ich möchte Fülle in meinem Leben. Ich möchte meinen sicheren Lebensunterhalt. Ich möchte die Liebe Gottes als ständigen Begleiter. Ich will mich nicht mehr sorgen. Ich lasse die Gelübde aus den anderen Leben hier und jetzt los.« - Wir hören dich, Schamane. Wir hören dich, Priester.

Es ist Zeit für eine Veränderung. Geh doch gleich weiter und lege ein neues Gelübde ab: «Ich gelobe im Namen Spirits, meine Schwingungen so weit wie möglich zu erhöhen, mich Gott immer mehr zu nähern und an dem Ort zu sein, der als Himmel bezeichnet worden ist in der Energie, die da ist, wenn ich mich meinem höheren Selbst nähere und meine Göttlichkeit entdecke. Das ist mein Gelübde. Dabei werde ich geliebt sein. Dabei werde ich nicht alleine sein. Dabei wird mein Lebensunterhalt gesichert sein.» - Wir hören dich, liebes Familienmitglied!

Spiritueller Auslöser

Nein, die mächtigste Emotion ist nicht ' die Angst. Es ist auch nicht die Wut. Ich . sage euch, was es ist, und ich sage euch, es ist ein Aspekt der Liebe. Ihr könntet jetzt sagen: «Oh, das ist sehr, sehr schön. Wir wussten, dass du das sagen würdest.»
Ja, aber es ist nicht eigentlich Liebe. Wir werden einen Aspekt einer Emotion benennen, der im Mittelpunkt der dritten Sprache steht. Die dritte Sprache ist definiert als die Sprache zwischen dem menschlichen Wesen und dem höheren Selbst. Sie umfasst auch etwas, das ein Auslöser für Macht und Kraft ist. Es heisst Mitgefühl. Sie ist schwierig zu definieren, diese dritte Sprache, denn sie ist interdimensional. Wenn der Mensch wahres Mitgefühl für die Familie, für sich selbst und für den Planeten empfindet, wird eine Energie der Kommunikation erschaffen, wie sie noch nie vorher da war, und die könnt ihr spüren.

Manche von euch haben diese Dinge beim Meditieren schon erfahren. Manche von euch suchen bestimmte Gefühle, wenn sie beten. Wendet euch dem Mitgefühl zu. Wie viele von euch haben beim Meditieren das Gefühl einer Erwiderung und dass euch etwas durchströmt oder etwas prickelt oder euch am Kopf berührt?  Wie viele von euch sind sich im Klaren darüber, was das ist? Ihr habt euch auf eine Ebene gebracht, auf der ihr die Energie des Mitgefühls wahrnehmen und erfahren konntet. Das hat eine Kommunikation ausgelöst, und ihr habt die Rückmeldung von der Energie der Geistführer und vom höheren Selbst wahrgenommen.

Die Dichte der Liebe

Mitgefühl löst etwas aus bei eurer Kommunikation mit Spirit, und zwar nicht einfach die Sprache oder Energie des Fragenstellens oder des Geliebtwerdens. Wir sprechen davon, dass die Dichte der Liebe erzeugt wird. Mitgefühl ist der Schlüssel, und wenn ihr Mitgefühl empfindet, wird es euch in einer wechselseitigen Interaktion erwidert. Ihr fangt an, uns zu spüren, wenn wir das Mitgefühl der Energie in euch wahrnehmen. So wird Kommunikation erzeugt, und das Unübersetzbare wird übersetzt. Wir möchten euch mitteilen, dass das nur euch zu eigen ist. Tiere empfinden kein heiliges Mitgefühl, aber ihr. Kein anderes lebendes Wesen auf eurem Planeten kann diese Art von Energie erzeugen, und genauso wenig kann es irgendjemand von denen, die zur Zeit eure Welt besuchen.

Mehr zu den Ausserirdischen

Es gibt im Universum Wesen, die auf einem völlig anderen Weg sind als ihr. Sie können sich als planetarisches System nicht spirituell entwickeln, und es ist auch gar nicht vorgesehen, dass sie das tun. Alles ist angemessen in der Schöpfung, und wenn es auch vielleicht niemals zu eurer Zufriedenheit zu erklären ist: Die Erde ist, wie wir immer wieder gesagt haben, einzigartig und hat eine Sonderstellung innerhalb der Lebensformen eures Universums.
Doch manche von diesen anderen Wesen besuchen euch immer noch, da ihre Fähigkeiten, was das Verständnis des physischen Universums und seiner Funktionsweisen angeht, weit fortgeschritten sind. Ihr nennt manche von ihnen Ausserirdische oder ETs. Manche von ihnen interessieren sich so sehr für euch, dass sie euch wegbringen, um euch näher zu untersuchen. In einem Vorgang lähmender Angst entführen sie ein Menschenwesen nach dem anderen. Lasst euch von mir sagen, wofür sie sich eigentlich interessieren: für eure Emotionen, und besonders für die des Mitgefühls. Sie möchten etwas über die Energie des Mitgefühls erfahren, denn es ist tiefgreifend und hat heilende Wirkung. Sie möchten eigentlich etwas über die dritte Sprache erfahren. Eure Emotionen haben so viel Kraft, dass manche sich tatsächlich von eurer Angst ernähren. Das ist ein Beweis dafür, dass ihr einzigartig seid. Warum sonst sollte eine anscheinend fortgeschrittene Rasse euch mit solchem Nachdruck untersuchen?

Meditation und Gebet

Lasst mich euch Folgendes fragen, ihr Lieben. Wie meditiert ihr? Wie betet ihr? Mitgefühl ist die Sprache des Mitschöpfens. Wie viele von euch kokreieren für sich selbst?

Damit kommen wir zum praktischen Teil. Setzt ihr euch vor Spirit hin und sagt: «O Spirit, ich brauche das und das«? Sagt ihr: «O Spirit, ich muss dir zuerst etwas erklären, bevor du mir helfen kannst; du solltest zuerst wissen, wie das und das funktioniert»?

Ihr Lieben, wir kennen euch, wir wissen genau, was ihr braucht, und wir lieben euch. Menschliches Wesen, wir wissen alles über dich, du brauchst also gar nichts zu erklären.

Seid still

Es gab eine Zeit in der alten Energie, wo ihr uns über menschliche Bedürfnisse hättet informieren müssen, aber das war lange Zeit vor der dritten Sprache. Damals war der Schleier noch dicht und das Gitter hatte sich noch nicht bewegt. Selbst jene unter euch, die sich damit quälen, dass sie alleine seien... ihr braucht uns auch das nicht zu erklären. Ihr seid nie allein!
Was ist mit Mitschöpfertum, mit Synchronizität und Heilung? «Wie macht man das?» fragt ihr vielleicht. Warum funktioniert das nicht jedes Mal? Die Antwort ist: Ihr benutzt manchmal zu viele Worte! Kommt, seid still und setzt euch vor Spirit hin. Wir wissen alles, was in euren Leben vor sich geht. Erkennt das an und seid still vor der Grösse Gottes. Werdet mitfühlend und vermählt euch mit eurein höheren Selbst!

Lernt, Mitgefühl zu entwickeln

Damit ihr in eurem Leben grosse Kraft erzeugen und rasch die Verbindung zum höheren Selbst herstellen könnt, lernt, Mitgefühl zu entwickeln, lernt es im Herzen und in der Seele zu empfinden. Empfindet Mitgefühl für die, die um euch sind, Mitgefühl für die Situation, in der sie sich befinden, Mitgefühl für die Menschheit und für die Erde. Visualisiert die Dinge, die ihr euch wünscht, und fangt dadurch an, sie mitzuerschaffen. Visualisiert euch selbst ohne Krankheiten, ohne Sorgen und ohne Angst. Freut euch sodann aus ganzem Herzen an dem Gefühl - feiert die Reinheit eurer Existenz!

Empfindet Mitgefühl mit dem Augenblick, mit dem Teil von Gott, der ihr seid. Empfindet Mitgefühl mit den Kindern der
Erde, und auch wenn ihr vielleicht sagt, das habe nichts mit dem zu tun, was ihr im Moment braucht, tut es dennoch. In dieser neuen Energie der unglaublichen schöpferischen Kraft versteht ihr gar nicht, was das bewirkt, denn das Mitgefühl, das ihr erzeugt, sagt dem höheren Selbst schon alles und öffnet den Kanal der Kommunikation.

Avatare stehen bereit

Mitgefühl ist der Code der dritten Sprache, und wenn ihr in der Lage seid, ihn in euren Gebeten und Meditationen und Visualisierungen zu benutzen, kommen euch die Antworten und Lösungen. Mitgefühl erzeugt Synchronizität. Es erschafft eure Realität. Es schafft Heilung in eurem Körper.

Alle Meister, die im Lauf der Geschichte zu euch gesprochen haben, haben Mitgefühl gehabt. Habt ihr ihnen in die Augen geschaut? Habt ihr es gesehen?

«Kryon,» könntet ihr sagen, «wie könnte ich das? Das sind doch historische Gestalten.» O du Geschöpf der Linearität, verstehst du deine Abstammung nicht? Du hast ihnen wirklich in die Augen geschaut, und du kannst das auch jetzt in diesem Moment tun. Alle vergangenen und gegenwärtigen Avatare des Planeten stehen dauernd bereit, um in eurer realen vierdimensionalen Zeit besucht zu werden. Das habt ihr gewusst, nicht wahr? Schaut ihnen in die Augen, und das erste, was ihr darin seht, ist gleichbleibendes und immerwährendes Mitgefühl. Es ist ihre Sprache.

Einer der Avatare, die jetzt in Fleisch und Blut auf der Erde wandeln - der Mann, den ihr Baba (Sai Baba, die Red.) nennt - ist ein Anker des Mitgefühls für die Menschheit. Mitgefühl durchflutet ihn. Alle Avatare, von Elia angefangen, haben mitfühlende Seelen. Schaut euch ihre aufgezeichneten Worte und Taten an. Wie ihnen steht auch euch dieses Geschenk zur Verfügung, damit ihr es entwickelt und erschafft. Es ist die dritte Sprache. Es ist unerklärbar. Es ist göttlich.

Geistige Begleiter

Liebes interdimensionales Menschenwesen, wir möchten dir etwas mitteilen, worüber wir noch nie gesprochen haben. Es geht um deine Wahrnehmung der: interdimensionalen Begleiter, der Engel und Lehrer - oder welche Bezeichnung auch immer du dem gibst, was du als die göttliche Energie um dich herum wahrnimmst. Wir haben dieses Thema noch nie auf diese Weise angeschnitten, denn es handelt sich um interdimensionale Informationen, und du hättest sie zu einem früheren Zeitpunkt vielleicht noch nicht angenommen. 

Menschenwesen, ich spreche dich an, während wir auf verschiedenen Seiten des Schleiers sind, doch ich sehe dich als einen göttlichen Teil des Ganzen. Ich weiss, wer du bist. Wir wissen, wer du bist. Du bist ein wichtiges Stück im Gesamtplan. Willst du deinen spirituellen Namen wissen? Ich kann ihn dir nicht sagen. Wie könnte ich ihn dir sagen? Er ist interdimensional, unsichtbar und unhörbar, und das Gleiche gilt für das Gefolge um dich herum. 

Es zeugt von eurer Linearität, dass ihr euch eure geistigen Begleiter mit einer Haut vorstellen möchtet. Ihr möchtet sie . in euren eigenen linearen Zeitrahmen bringen und ihnen Gesichter geben und Flügel. Es ist sehr angemessen, dass ihr das tut, denn es hilft euch, sie als Personen eurer eigenen Realität anzupassen. Aber sie sind nicht so.

Schon vor Jahren, noch in der alten Energie, haben wir euch gesagt, dass es für jedes menschliche Wesen mindestens drei geistige Begleiter gibt. Wie vielen von euch war klar, dass wir in Bildern gesprochen haben? Vieles von dem, was wir euch im Lauf der letzten Jahre in schriftlichen und mündlichen Botschaften mitgeteilt haben, war bildlich gemeint. Das war die einzige Möglichkeit, wie wir interdimensionale Informationen persönlich machen konnten, damit sie für euch handhabbar waren.

Die Macht der Drei

Wir wollten euch die heilige Energie ; eurer Begleiter, eurer Engel begreiflich machen. Wir gaben euch die Zahl Drei als Metapher für etwas Auslösendes - die Zahl der Bewegung. Wir haben euch von der Mutter-/Vater-Energie erzählt, zu der Zeit, als wir auch über die Sohn-/KindesEnergie sprachen. Wir haben euch auch Informationen über Spirits Energie gegeben. Das ist die interdimensionale Triade oder Dreifaltigkeit, die ihr übernommen habt. Vater, Sohn und Heiliger Geist ist die Metapher für Gott, die ihr in euch tragt. Wir werden euch künftig darüber noch mehr Informationen geben, aber die Grundlage ist die Zahl Drei.

Energiesuppe

Gibt es drei Begleiter, oder sind es mehr? Ich kann euch das nicht sagen, denn sie sind unzählbar. Wie kann man Energie zählen? Geht einmal zum Meer und schaut auf das Wasser. Stellt euch die Frage: «Wie viele Wasser sind das?» [Gelächter]. Es ist Energie - es ist Gottes; energie, die euch bis zu neun Meter hoch umgibt!

Lasst mich euch eine ganz besondere Mitteilung machen über die Dichte dieser Energie der spirituellen Führer und dieses Mitgefühls, diese Energiesuppe, die ihr eure Helfer und Lehrer nennt:

Es gibt um euch herum drei unter; schiedliche persönliche Energiequellen: 
1. die Energie menschlicher Familienmitglieder, die diese Erde verlassen haben, aber noch bei euch sind,
2. die Energie jener, die damit beauftragt sind, von Geburt an bei euch zu sein (das verändert sich mit eurer Erleuchtung . im Zuge eures Älterwerdens), und
3. einen Aspekt eurer selbst, der euer eigener Geistführer ist.

Wie sonst, meint ihr, hätte der Planet die Planung für eure Synchronizität und euer Mitschöpfertum bewerkstelligen sollen?
Wir haben es euch früher schon gesagt: Ihr seid Teile und Stücke des Göttlichen, ihr seid an vielen Orten gleichzeitig. Wie ihr also hier sitzt, meint ihr vielleicht, ihr wäret nicht vollständig; diese Teile sind jedoch bei euch und zugleich an einem anderen Ort. Interdimensionalität ist so. Sie hebt die Vierdimensionalität auf, die einen Ort und eine Zeit erfordert, wie sie in eurer Realität als absolute Grössen gemessen werden.

Die Kraft der Drei aktivieren

Ich kann dir auch nicht die Energie der geistigen Begleiter erklären, liebes einstellig-dimensionales Wesen. Ich kann nur sagen, dass um dich eine Suppe ist, eine Energiedichte, die ihr Begleiter, Engel oder Lehrer nennt und die unergründlich tief ist, und dass sie aus drei Teilen besteht. Und wenn du wissen möchtest, was ihr Hauptmerkmal ist: es ist Mitgefühl. Die Interdimensionalität ist immer bei euch.

Manche von euch sagen, sie hätten sie nie gespürt. Wirklich nicht? Was war damals, als ihr jene aus eurer Familie spürtet, die gegangen sind? Glaubtet ihr, das sei nur eure Einbildung? Was ist jetzt, in diesem Augenblick? Sind sie jetzt weg oder nicht? Ihr habt das nie wirklich verstanden. Andernfalls hättet ihr euch gefreut und hättet gefeiert.

Ihr müsst auch verstehen, dass es sich um eine unterstützende Energie handelt, die durch eure Absicht aktiviert werden muss. Millionen von euch kommen und gehen, ohne dass sie je ihre Macht verstehen, ohne je zu erkennen, dass es an euch liegt, die Kraft der Drei zu aktivieren. Das ist das, was Kryon immer gelehrt hat, aber erst jetzt allmählich habt ihr die Fähigkeit, im vollen Umfang zu begreifen, was es bedeutet. Welch eine Wiederbegegnung wird da möglich!

Möchtet ihr die Gruppe um euch herum aktivieren? Versucht es mit Mitgefühl. Das Gefolge ist bei jedem menschlichen Wesen gleich. Auch wenn es aus individuellen Energien besteht, hat es doch als ; Hauptmerkmal das Einssein, das allen zu eigen ist. Das ist der Teil, der sich nur schwer beschreiben lässt.

Wie könnt ihr zur selben Zeit an vielen Orten sein? Wie können Begleiter und Engel Einzelwesen sein und doch zusammen? Es erfordert, dass ihr zumindest die elf Dimensionen, die im Zentrum eurer physischen Welt stehen, voll versteht. Das Unsichtbare ist normal. Gewöhnt euch daran!

Eine Revision der Mitteilung über den Begleiterwechsel

Ihr Schamanen, wir haben euch vor elf Jahren gesagt, dass es zu einem Wechsel eurer Begleiter kommen könnte, falls ihr der Implantation klarer Absicht bewusst zustimmt, mit welcher der Aufstiegsprozess beginnt. Das ist eine Metapher für die Energieverschiebung innerhalb des Gefolges um euch herum. Die Energie geht während der Veränderung zuerst auf neutral. Es geht dabei buchstäblich um die Erschaffung eines neuen Energiegefässes, das eure neue Kraft und Macht aufnehmen kann. Wir haben von einer Periode von 90 Tagen gesprochen, die sich anschliessen kann, wenn ihr diese Absicht erklärt, mit der Liebe Gottes implantiert zu werden. Viele, die das taten, wurden vom Geschenk des Mitgefühls überwältigt, erinnert ihr euch? Sie wurden plötzlich von Einfühlung in andere Menschen, Tiere und die Erde durchflutet. Es war ihr Erwachen zu diesem neuen Teil von sich selbst. Mit dem Erwachen wuchs ihre Fähigkeit, ihre eigene Realität zu erschaffen. Die 90 Tage? Sie waren real und zugleich eine Metapher für Vollendung.

Energie ist unendlich

«Kryon, willst du mir damit sagen, dass ich meine geistigen Begleiter nicht mehr zählen kann? Ich kann sie doch spüren! Ich weiss ganz genau, wer die Engel um mich herum sind. Ich zähle auf Gabriel und Michael und Raphael! Was sagst du da?» Ihr Lieben, Energie ist unendlich, doch ihr wollt sie endlich machen. Zählt ihr Energie an den Fingern ab? Das könnt ihr tun, wenn ihr wollt, aber vielleicht ist es an der Zeit anzuerkennen, dass jeder von denen, die ihr spürt, unendlich ist.

Es zeugt von eurer Linearitüt, dass ihr euch eure geistigen Begleiter mit Haut, Gesicht und Flügeln vorstellen möchtet.

Das ist grösser und grossartiger, als ihr denkt. Je höher eure Schwingung und je reiner eure Absicht, desto höher ist die Energie. Wie wollt ihr sie zählen? Wie könnt ihr ihr nur Namen geben? Schon der Name Michael steht für die Energie ganzer Heerscharen, von denen Kryon eine Teilgruppe ist. Noch einmal: ihr nehmt vielleicht etwas Einzelnes wahr, aber dahinter verbirgt sich unermesslich vielfältige Aktivität.

Wieso erzählen wir euch davon? Weil ihr verstehen sollt, dass das Mitgefühl, das ihr als menschliche Wesen habt, zu einem Ausgangspunkt für die dritte Sprache wird, das heisst für die Kommunikation mit denen, die ihr eure Begleiter nennt. Mitgefühl schafft die Grundlage für euer Mitschöpfertum, für die Synchronizität und für noch etwas, über das wir gleich sprechen werden. Es erzeugt Energie, die weit über das hinausgeht, was ihr für euch braucht.

Jetzt möchten wir darüber reden, was diese neue Information im Weltmassstab für euch bedeutet - eine globale Visualisierung für die Veränderung der Realität auf der Erde.

Hilfe für die Erde

Hört mir zu: Auf der Erde gehen jetzt gerade Dinge vor sich, die Mitge fühl brauchen. Sie rufen euch um Energie und Mitgefühl, um die Werkzeuge der Realitätsveränderung an. Wir möchten, dass ihr jedes Mal, wenn ihr euch mit euren eigenen Problemen hinsetzt, gleichzeitig euer Mitgefühl zu diesen Stellen auf der Erde schickt. Denn das Mitgefühl, das ihr mit den Kindern, den Sterbenden und den Verwirrten empfindet, wird in göttliche Weisheit über tragen. Es ist ein Auslöser und Anstoss, der gleichzeitig Synchronizität erschafft und tatsächlich die Realität verändert, wohin auch immer ihr es richtet. Es schafft Licht für die Betreffenden, dass sie einen neuen Weg wählen können. Es schafft Licht für jene, die neue Vorgehensweisen und Erfindungen brauchen. Ihr habt tiefgehende Energie, wenn ihr Mitgefühl bei anderen Menschenwesen einsetzt. Jetzt bitte ich euch, zu Mitgefühl mit einem anderen Teil eurer Familie zu erwachen.

Lösungen durch Mitgefühl

Denkt daran, wir wissen, was vor sich geht. Spirit ist nicht in einem luftleeren Raum, was euch, euer Leben oder die Erde angeht. Jetzt und in den nächsten paar Jahren müssen für den so genannten Nahen Osten Lösungen durch Mitgefühl geschaffen werden. Wir möchten, dass ihr mit Mitgefühl dort hinschaut. Wenn ihr das nächste Mal meditiert, möchten wir, dass ihr Mitgefühl empfindet im Sinne einer Lösung für diese Gegend.

Stellt euch das Unlösbare gelöst vor. Visualisiert es als erledigt. Versucht nicht, es zu analysieren. Und während ihr diese Wunder visualisiert, wird sich das sagen wir euch, auch euer eigenes Leben ändern und wandeln. Es hängt alles mit dem Ganzen zusammen. Ihr werdet den Frieden, um den ihr gebeten habt, in eurem Herzen spüren. So funktioniert das wirklich.
Ein Raum von dieser Grösse, der voll ist mit menschlichen Engeln [die Rede ist von etwa 250 Leuten, die vor Lee sitzen], die alle dieses reine Mitgefühl auf eine Sache richten: Ihr würdet staunen, was ihr da alles tun könnt. So gewaltig ist die Energie, und so funktioniert sie.

Was glaubt ihr, wie ihr für den Planeten eine neue Realität für das Jahr 2000 erschaffen habt? Was hat verhindert, dass die Weltuntergangsprophezeiungen eintraten? Es gab genügend mitfühlende Menschen auf der Erde, dass die Menschheit zwischen 1963 und 1987 einen Wandel bewirkt hat. Ich sitze vor vielen von denen, die das bewirkt haben - es ist unglaublich viel Liebe hier! Um die Stühle herum, auf denen ihr sitzt, feiern wir den Menschen. Wir feiern die Familie!

Stellt euch Afrika in der Fülle vor

Hier ist noch etwas: Es gibt ein Land auf der Erde, das euer Mitgefühl und eure Aufmerksamkeit braucht. Wir werden ein anderes Mal und dann wieder und wieder davon sprechen.
Wir haben euch von einer planetarischen Energie erzählt von etwas, das «das Neue Jerusalem» heisst. Das bezieht sich auf eine Eigenschaft und ein Potenzial der Erde, nicht auf eine Stadt in Israel. Es ist ein Bild, ein Name, der voller Verheissungen und Frieden für den Planeten ist. Aber, ihr Lieben, es ist erforderlich, dass die ganze Erde daran beteiligt ist, nicht nur diejenigen auf dem Kontinent, auf dem ihr euch vielleicht gerade befindet [Nordamerika].

Es gibt einen ganzen Kontinent, der bisher keine Gelegenheit hatte, das volle Erwachen zu erleben, wie ihr es erleben könnt, die ihr diese Seiten lest. Diese Menschen sind zu sehr in alte Kriege und Stammesangelegenheiten verwickelt. Sie sind zu sehr in Angst und Hass verwickelt. Sie sind zu sehr mit dem täglichen Überleben beschäftigt, um einen spirituellen Weg auch nur in Erwägung zu ziehen. Die Ironie dabei ist, dass sie gerade den Geburtsort der Art von Menschen, den ihr jetzt auf der Erde habt, repräsentieren, und sie sind in Schwierigkeiten.

Das ist keine politische Frage, denn Spirit engagiert sich nicht in politischen Dingen. Nein, es ist ein Familienthema. Wenn du dich das nächste Mal hinsetzt, du mitfühlender Mensch, erzeuge eine Energie von Mitgefühl und schicke sie in alle Länder und Stämme der menschlichen Familie auf dem Kontinent, der bei euch Afrika heisst.

Vor elf Jahren sagten wir euch, ein bestimmter Prozentsatz der Menschheit würde von der Erde weggehen, um die Veränderungen in der Endzeit zu erleichtern. [Das Zeiten-Ende, Kryon-Buch I]. Jetzt könnt ihr das beobachten. - Ihr seid jedoch auch in einer neuen Energie, die ihr erschaffen habt und in der ihr zu verstehen beginnt, dass ihr das ändern könnt. Wollt ihr es ändern?

Noch ein potenzielles Ereignis

O du liebes Familienmitglied, das du in spirituelle Fülle hineingeboren bist - verglichen mit denen in anderen Ländern - richte dein Mitgefühl auf Afrika, denn jene Energie muss sich ändern, damit sich die ganze Erde wandeln kann. Stelle dir die Familienangehörigen in Afrika reich vor. Stelle dir die Familie dort mit reichlich Essen und in guter Gesundheit vor. Rätsele nicht, wie das geschieht - visualisiere stattdessen, dass es geschieht und so ist. Sieh die Lösungen für jeden von ihnen. Sieh, wie sie weise werden und in die Harmonie kommen. Sieh den Frieden!

Vor elf Jahren sprachen wir von einem potenziellen Ereignis, das im Jahr 1999 tatsächlich Wirklichkeit wurde. Ihr könnt es im Kryon-Buch 1, Das Zeiten-Ende, nachlesen. Wir deuteten dort an, ein Diktator würde im Jahr 1999 auf der Erde Chaos erzeugen, und so war es auch [wie sich herausstellte, ging es um den Kosovo].

Bei dem Chaos, das da angerichtet wurde, handelte es sich um Völkermord. Es war das erste Mal, dass sich die Erde -
in einer sehr bemerkenswerten Koalition - lose zusammenschloss und zu dem Oberhaupt eines Staates sagte: «Die Souveränität eurer Grenzen hin oder her - es geht nicht, dass ein Mensch oder ein Land Mord an seinem Volk begeht.»

Wir hatten euch damals von der Möglichkeit dieses Ereignisses erzählt. Diese Möglichkeit war so stark vorhanden, dass sie sich genau im Zeitplan verwirklichte. Und hier kommt wieder eine: Im Jahr 2002 gibt es möglicherweise einen weiteren derartigen Konsens. Es wird potenziell ein Konsens des Mitgefühls sein, bei dem die Erde sich zusammenschliesst, um eine Änderung ohne Gewalt oder Krieg und ohne das Töten von Menschen zu bewirken. Das ist eine grossartige Möglichkeit, die die Evolution der Menschheit deutlich macht. Es ist spirituelles Bewusstsein in der Praxis. Ihr habt aber Wahlmöglichkeiten bezüglich der Zeitschiene. Wir werden sehen, was ihr daraus macht, ihr Lieben.

Schaut zuerst nach euch selbst

Wollt ihr den Menschen in Afrika helfen zu leben, statt dass sie sterben? Möchtet ihr zur Schaffung von Lösungen im Nahen Osten beitragen? - Wenn ihr das wollt, müsst ihr bei euch selbst anfangen. Wir nennen das «im goldenen Thronsessel sitzen». Wir haben euch das immer wieder gelehrt. Erst jetzt, du interdimensionaler Mensch mit der Dichte der Liebe und des Mitgefühls um , dich herum, verstehst du es vielleicht. Indem du deinen eigenen Leuchtturm erschaffst, hilfst du tatsächlich anderen Familienmitgliedern auf der Erde, einen sicheren Hafen anzusteuern.

Wie hell leuchtet dein Licht? Du wirst für die anderen Familienmitglieder, die sich gerade den Felsen nähern, nichts tun können, bevor du nicht dein eigenes Licht heller erstrahlen lässt. - Wie wäre es damit, Mitgefühl mit dir selbst zu haben? Wie wäre es damit, all den Ärger über jene, die nicht mit dir sprechen wollen, loszulassen? Wie wäre es, jenen zu verzeihen, die das Unverzeihliche in deinem Leben verübt und dir Schweres zugefügt haben? Wie wäre es mit Mitgefühl für dich selbst?

Es ist an der Zeit, das Kind dort drinnen zu sehen, das Kind, das der Engel ist. Wir werden euch darüber später noch
mehr erzählen, aber wir sagen euch jetzt in einem Bild Folgendes: Wenn ihr alles . Menschliche entfernen würdet und den Engel im Inneren sehen könntet, hätte er das Gesicht eines Kindes. Er hätte die Unschuld und die bedingungslose Liebe - du hättest die Unschuld und die bedingungslose Liebe tief in deinem Inneren. Ihr verbindet Kinder so oft mit Heiligkeit. Jetzt weisst du wieso.
Überwältigt vom Mitgefühl

Es ist an der Zeit, dass du mit dir selbst mitfühlend bist. Setze dich auf den goldenen Thronsessel. Spüre die Wunder, die heute für dich da sind. Lieber Hörer und lieber Leser, lass dir gesagt sein, dass im Raum um dich herum eine Energie ist, die ganz kostbar ist und die darum bittet, angenommen zu werden. Wenn du jetzt bereit bist, Mitgefühl zu empfinden, wirst du im Gegenzug überwältigt sein von dem Mitgefühl, das dir von uns entgegen kommt. Denn es ist ein Gefolge hier und um deinen Stuhl herum, das dich halten und umarmen möchte.

Ihr könnt Gott nicht zählen

Wir haben euch heute Geheimnisse anvertraut. Wir laden viele von euch ein, von ihrem Stuhl aufzustehen, wenn es Zeit ist, und diesen Ort anders zu verlassen, als sie hergekommen sind.
O du Schamane, Medizinmann, Priester, männlichen oder weiblichen Geschlechts, wir haben dich in deinen vergangenen Leben gesehen und haben gehört, wie die Gelübde heute Abend fallen gelassen wurden. Wir haben euch heilige Informationen gegeben, die so alt sind wie ihr und die die Veränderung der Realität durch Mitgefühl ermöglichen. Sie werden euch helfen, anders zu beten und anders zu meditieren. Sie werden euch helfen, Klarheit und Ordnung zu schaffen.

Ihr könnt Gott nicht zählen. Wir sind einmalig und gleichzeitig unendlich. Wir sind die Zeit, die sich ewig im Augenblick ereignet. Wir sind mitten in allem Physischen. Wir sind Gott. Wir sind eure Familie. Und wir lieben euch. Das ist die Botschaft.

Ob wir ein Programm haben? O ja, es besteht darin, voller Mitgefühl bei euch zu sein. Das ist die Energie der Partnerschaft mit Gott, von der wir seit Anbeginn unserer Vorträge gesprochen haben. In dieser Suppe um euch herum, die ihr die göttliche Energie nennt, liegt die Lösung für die wertvollsten Aufgaben eures Lebens.

Ihr Lieben, während wir nun die Schalen mit den Freudentränen, die wir beim Waschen eurer Füsse vergossen haben, aufnehmen, haben wir tiefes Mitgefühl. Heute Abend hat eine Heimkehr stattgefunden. Vielen ist eine Berührung durch Spirit gegeben worden als sicherer Beweis dafür, dass ihr hier nicht einfach einen redenden Menschen hört und lest. Nein, das hier ist wirklich ein Besuch von Spirit.

Noch nie so enger Kontakt

Was uns am schwersten fällt, ist, euch zu verlassen. Wir zögern auch jetzt noch und möchten eigentlich bleiben und euch einfach still umarmen. Aber die Zeit stimmt, und es ist angemessen, dass wir uns jetzt zurückziehen. - In der Geschichte der Menschen gab es noch nie eine Zeit, in der wir mehr Kontakt gehabt hätten mit den Engeln, die vorgeben, Menschen zu sein, als jetzt. Ist es da ein Wunder, dass wir noch bleiben . möchten? 

Verlasst diesen Ort mit einem Heiligtum, das ihr euch selbst in eurem Leben erschafft. Umgebt euch mit der Liebe Gottes. Erschafft ein lang anhaltendes spirituelles Licht, das die Erde . selbst verändern kann! Wisst, dass es ein universelles Licht ist und allen gehört. Ja, euch sind heute Geheimnisse anvertraut worden. Ja, euch ist Wissenschaftliches vermittelt worden. Ja, alles, was wir heute gesagt haben, ist wahr und der ganzen Menschheit auf der Zellebene bekannt. - Ja, liebe Familienmitglieder: Wir werden euch wiedersehen.


Die Autoren:
Kryon ist eine Engelwesenheit des elften Mitschöpferstrahls, der unter den Mitschöpferstrahlen Führungsfunktion hat. Die Bezeichnung ist ein Schwingungsname und wird Kraion ausgesprochen.
Lee Carroll
ist einer der neun Kanäle, die weltweit die Kryon-Energie direkt übermitteln können.
Weitere Texte von Kryon/Lee Carroll sind in allen früheren LF-Ausgaben veröffentlicht worden. Siehe auch die Verlags- und Vertriebsinformationen des AssuNTA-Verlags weiter hinten. Lee ist wie folgt erreichbar:
The Kryon Writings, 1155 Camino del Mar # 422, Del Mar, CA 92014 kryonmail@aai:eom http://www.kryongtly.com

zurück