Materielle Fülle ist Ausdruck des Flusses im Universum

Materielle Falle ist ein Ausdruck des Flusses des Universums und der ganzen Existenz, und nicht, wie viele Menschen befürchten, eine Spiegelung des Egos. Cecilia Sifontes und die Höheren Lichtkommandi, die sie channelt, fordern die Lichtarbeiter im folgenden Artikel auf, sich mit einem Engel der Fülle zu verbinden und mit seiner Hilfe ihr Leben in den Fluss des Universums zu bringen. Der Engel wird bleiben, bis die Fülle zu einem Teil von ihnen geworden ist.

Göttliche Fülle fliessen lassen

Von Cecilia Sifontes

Es gibt im Universum kein Gesetz, wonach
ihr die einen Dinge haben könnt und die anderen nicht

Während der letzten Jahre begannen sich die göttlichen Energien auf der Erdenebene zu öffnen. Das gibt uns die grossartige Gelegenheit, unsere Leben in vollkommene Harmonie mit Gott und All-dem-was-ist zu bringen. 
Einige Zustände werden gegenwärtig besonders intensiv geöffnet, weil damit unsere Welt in einen höheren Lebenszustand gebracht wird. Es, sind dies Göttlicher Frieden, Göttliche Fülle und die Gott/Göttin-Zustände. Wenn wir uns in unserem Alltag für diese Zustände öffnen, können wahrhaftig viele Wunder geschehen.

Göttlicher Zustand des Fliessens

Auf dem Weg in Richtung Erleuchtung fällt es vielen Lichtarbeitern schwer, sich die materielle Fülle, die sie sich wünschen, zu erschaffen. Viele meinen, materielle Fülle sei eine Spiegelung des Egos. Wenn die spirituellen Führer darüber sprechen, betonen sie jedoch, Fülle sei der göttliche Zustand des Fliessens. Das Ego könnte nicht einmal in die Nähe dieses Zustandes kommen, weil es sich in Gegenwart dieser Energien sofort transformieren würde.
Je mehr Wesen den Mangel überwinden und zu wohlhabenden und mitfühlenden Weltdienern werden, desto leichter wird diese Welt zu dem Paradies werden, das ihr gern sehen möchtet. Eure Fähigkeit, für euch selbst und die Welt materielle Fülle zu erschaffen, ist ein Schlüssel zur Erleuchtung, der euch und die Menschheit dabei unterstützt, frei zu sein.

Immer weniger Bedarf an Materiellem

Die Schönheit an dieser Fähigkeit, das zu erschaffen, was ihr haben wollt, ist, dass ihr immer weniger materielle Dinge haben wollt, je besser ihr diese Fähigkeit meistert. Zumeist sind es jene, die unfähig sind, Wohlstand zu erschaffen, die an materiellen Interessen hängen und sich mit physischen Besitztümern absichern wollen.
Indem ihr also eure Fähigkeit, Wohlstand zu erschaffen, verbessert, befreit ihr euch von Mangelzuständen und dem Bedürfnis nach Sicherheit - weil ihr wisst, dass ihr jederzeit erschaffen könnt, was ihr braucht. Die Fähigkeit, zu erschaffen, was ihr wollt, befreit sehr viel Energie um euch herum und öffnet den Weg zur Erleuchtung.

Das Universum öffnet sich

Wenn sich der Zustand Göttlicher Fülle mehr geöffnet hat, wird das Leben wirklich einfach. Für nichts mehr werdet ihr hart arbeiten müssen. Ihr braucht euch einzig in den Fluss des Seins zu stellen; euren Fokus auf das, was ihr haben wollt zu richten und in immer mehr Göttlichkeit hinein zu fliessen. Wenn ihr euch für den Fluss des Universums öffnet, öffnet sich der Fluss des Universums für euch. Ein Fülle-Engel wird sich dann mit euch verbinden und mit euch arbeiten, bis ihr das Fliessen seid.
Euch steht eine schöne Zeit bevor, wenn ihr das zulasst. Warum solltet ihr keinen Versuch wagen?

Aus kleinen Veränderungen werden grosse

Seit mir meine spirituellen Führer diese Zustände zeigten, gibt es einen derart grossen Fluss, dass meine grösste Herausforderung darin besteht, diesem Fluss zu gestatten, in mein Leben zu kommen und darin alles zu verändern.
So haben mein Mann und ich beispielsweise beschlossen, an unserem Haus eine kleine Veränderung vorzunehmen in der Absicht, daraus einen schöneren und gesünderen Lebensraum zu schaffen. Gleichzeitig verbanden wir uns mit dem Fluss des Universums, und seither begann sich aus eigener Kraft eine viel umfassendere Veränderung einzustellen, als wir geplant hatten. Der Fluss des Universums begann hereinzuströmen, und er hat nun innert weniger Monate eigentlich alles bis zum kleinsten Stück des Hauses verändert. Vom alten Haus blieben einzig einige wenige tragende Bauteile. Alles darum herum ist neu. Und das Haus wurde viel schöner, als wir es uns je vorgestellt hatten. Alles Material ist gesünder und umweltfreundlicher.

Das war eine ziemlich überwältigende Erfahrung, denn unsere Absicht richtete sich ohne grossen Plan auf etwas Kleines, und wir verbanden uns mit dem Fluss. Der Fluss arrangierte sodann alles andere. Der Plan, die Zimmerleute, das Material - sie waren ganz einfach plötzlich da. Und unsere Herausforderung war, diese Veränderung einfach zuzulassen, ohne unseren Persönlichkeiten zu erlauben, in den Fluss einzugreifen. Das war allerdings ziemlich leicht, denn wenn Fluss einmal da ist, haben die Persönlichkeiten keine Chance mehr. Mit dem Fluss zu gehen, ist viel einfacher, als dagegen anzugehen.


Die Höheren Lichtkommandi / Cecilia Sifontes

Ihr Geliebten, wir sind die Höheren Lichtkommandi. Wir heissen euch zu einer Feier der Fülle willkommen, und wir laden euch ein, die Fülle in jedem Bereich eures Lebens zu vergrössern. Fülle ist eine Energie und ein Zustand, bei dem ihr selbst im Fluss seid, und gleichzeitig seid ihr der Fluss des Universums.
Fülle ist der Fluss, bei dem alles in vollkommener Harmonie mit Gott in euer Leben herein und aus eurem Leben hinaus fliesst. Wenn ihr im Fluss seid, gibt es keinen Mangel, denn diesen Fluss gibt es überall im Dasein. Und wenn ihr der Fluss seid, dann werdet ihr zu All-dem-was-ist, und alles ist für euch da, so wie ihr für alles da seid.

Mit der Essenz von All-dem-was-ist füllen

Wenn ihr den Fluss in euer tägliches Leben bringt, werdet ihr nicht nur all die materiellen Dinge erschaffen, die ihr vielleicht haben möchtet, sondern auch eine Fülle von Liebe, eine Fülle von Licht und eine Fülle von Bewusstsein. Ihr werdet euch mit der Essenz von All-dem-was-ist füllen, und ihr werdet zur Essenz im Fluss. Ihr werdet in vollkommene Harmonie mit den höheren Kräften des Universums kommen. Ihr braucht lediglich euren Fokus zu lenken, und ihr werdet alles, was ihr wollt, zu euch rufen können.
Es gibt im Universum kein Gesetz, wonach ihr die einen Dinge haben könnt und die anderen nicht. Ihr könnt alles haben, was ihr wollt. Wenn ihr zur Fülle werdet, werdet ihr nur jene Dinge haben wollen, die im Fluss sind - jene Dinge, die im Dasein leicht und freudvoll fliessen. Ihr werdet nur jene Dinge haben wollen, die im göttlichen Plan sind. Denn wenn ihr andere Dinge wünscht, wird das euch aus dem Fluss bringen.
Je mehr ihr übt, desto mehr werdet ihr erkennen, was im Fluss ist und was nicht. Ihr braucht keine Angst zu haben, etwas falsch zu machen, denn es gibt kein «richtig» oder «falsch». Ihr könnt euch alles, was ihr wollt, wünschen. Wenn ihr zum Fluss hin strebt, dann strebt ihr auch zur Fülle und zur göttlichen Essenz hin.
Wenn ihr zur göttlichen Essenz hin strebt, bringt ihr die Essenz Gottes in diese Welt und macht so aus dieser Welt eine Welt des Flusses, eine Welt der Harmonie - eine schöne Welt. Eine Welt, wie ihr sie euch gewünscht habt, wird durch euch wirklich, wenn ihr die Fülle in eurem Leben zulasst.

Ein Schlüssel zur Erleuchtung

Fülle ist ein Schlüssel zur Erleuchtung für euch und für die physische Welt, wo ihr jetzt in physischer Form lebt. Erleuchtung bedeutet, Licht zu sein. Sie bedeutet, das Licht der Welt und das Licht für die Welt zu sein. Wenn ihr erleuchtet seid, werdet ihr Augenblicke erleben, da ihr die ganze Schöpfung und All-daswas-ist versteht.
Die erleuchteten Zustände können euch nicht von anderen gelehrt werden. Das innere Wissen, das ihr habt, wenn ihr erleuchtet sein, ist etwas, das ihr jenseits des Sagbaren erleben könnt. Sobald ihr den Zustand der Erleuchtung beschreiben wollt, begrenzt ihr ihn.
Was wir also tun können, ist, die Zustände der Erleuchtung für euch zu öffnen, statt sie zu beschreiben. Ein Bild, das ihr wählen mögt, um Erleuchtung zu beschreiben, ist, dass ihr Licht seid und in alles Licht hinein strahlt, was ihr tut und seid. Ihr strahlt nicht nur Licht aus, sondem All-das-was-ist. Wenn ihr erleuchtet seid, dann strahlt ihr Essenz. Wenn ihr euch erlaubt, in dieser Welt ein wohlhabendes Wesen zu sein, dann helft ihr der Welt, erleuchtet zu werden.

Die Persönlichkeit löst sich auf

Göttliche Fülle liegt jenseits des Egos. Sehr viele von euch Lichtarbeitern haben Angst zu erschaffen, was sie sich wün schen, weil sie glauben, sie seien egoistisch. Das Ego ist der Wille der Persönlichkeit, und die Fülle ist der Fluss des Universums und der Fluss der Existenz. Wenn ihr mehr und mehr Fülle in euer Leben bringt, wird sich eure Persönlichkeit auflösen. Darum kann Göttliche Fülle niemals mit dem Ego einher gehen. Und ihr braucht nicht zu fürchten, dass es damit verbunden wird, weil sich das Ego immer mehr auflöst, je mehr sich die wahre Wirklichkeit vor euch entfaltet.

Keine Vorräte mehr

Je mehr ihr im Fluss seid, desto weniger wollt ihr haben. Wieso wolltet ihr Dinge vorrätig halten, wissend, dass ihr alles genau dann haben könnt, wenn ihr es braucht? Wenn ihr in eurem Leben mehr Dinge erschafft, als ihr braucht, dann ist das nicht mit der Göttlichen Fülle verbunden.
Ihr braucht euch darum um Dinge wie Habsucht keine Sorgen zu machen. Wenn ihr im Fluss seid, wisst ihr, dass ihr alles haben könnt. Wenn ihr im Fluss seid, wollt ihr nur das haben, was dann gerade dem übergeordneten Wohl dient. Wenn ihr euch der Fülle öffnet, bewegt ihr euer tägliches Leben in den Fluss hinein, und alles, was ihr euch wünscht, kommt zu euch.

Keine Anstrengung mehr

Euer Leben wird einfach werden, wenn ihr euch in den Göttlichen Fluss hinein begebt. Lasst alle Anstrengung los, entspannt euch ganz einfach in dieser Göttlichen Gegenwart, und lasst alles, was ihr euch wünscht, zu euch kommen. Wenn ihr euch den Göttlichen Zuständen öffnet, bewegt ihr euer ganzes Leben in den Fluss, in die Göttlichkeit hinein.
Alles ist ein Ausdruck der Göttlichkeit, und alle materiellen Dinge in eurer physischen Welt spiegeln jemandes Vorstellung der Göttlichkeit. Jemand hatte beschlossen, etwas zu erschaffen, weil er es für eine Spiegelung der Göttlichkeit hielt. Vielleicht war es kein bewusster Gedanke, doch die Energie ist immer da, sonst würden die Dinge nicht erschaffen.

Öffnung des Weltdienstes

Gegenwärtig lebt ihr immer noch in der illusionären Welt, und ihr habt oft Angst, nicht genug zuhaben. Darum versucht ihr, mehr zu bekommen, als ihr wirklich braucht, weil ihr euch dann reich fühlt.
Ihr seid reich, wenn ihr in Berührung mit der Göttlichkeit seid. Wenn ihr euch dem Fluss des Universums öffnet und ihn in eurer Leben herein lasst, werdet ihr automatisch alles haben, das euch auf eurem Weg zur Erleuchtung dient. Wenn ihr Fülle in euer Leben herein lasst, werdet ihr euch dem Weg der Erleuchtung öffnen. Das wird auch euren Weg des Weltdienstes und euren Weg der Liebe öffnen.

Und so öffnet man sich der Fülle:

Nimm dir jetzt einige Augenblicke Zeit und entspanne dich.
Entspanne dich mehr und mehr, während du tief und leicht einatmest. Beginne nun, ein Lichtwesen zu erkennen: Ein Engel der Fülle beginnt, sich mit dir zu verbinden. Sobald du dich dem Fluss des Universums öffnest, öffnet sich dir der Fluss des. Universums, und ein Engel der Fülle verbindet sich mit dir. Erkenne, wie sich der Engel der Fülle mit vielen Zentren deines Körpers und. deiner Energiekörper verbindet.
Lasse diese Verbindung zu, denn dieser Engel wird über die ganze Zeit hinweg mit dir arbeiten, um dich in den Fluss hinein zu bringen, um die Energie der Fülle in dein Leben zu bringen. Und der Engel wird da sein, bis du Fülle bist, bis du der Fluss des Universums bist. Er wird mit dir arbeiten, er wird dich öffnen, während du dich der Fülle öffnest.
Spüre, wie sich dein Herz öffnet. Spüre, wie sich dein Körper entspannt. Dieser Engel wird nun mit dir arbeiten und während rund fünf Minuten eine noch stärkere Verbindung herstellen.
Jedes Mal, wenn du dich ihm öffnest, wird er wieder mit dir arbeiten, um noch stärkere und noch tiefere Verbindungen herzustellen. Er wird arbeiten, um dich noch mehr dem Fluss zu öffnen, noch mehr der Fülle zu öffnen, so dass die Fülle sanft und leicht zu einem Teil von dir wird. Entspanne dich also einfach, während diese Arbeit getan wird. Wir wünschen dir viel Freude auf deinem Weg.


zurück